Uni-Logo
Sektionen
Sie sind hier: Startseite Forschung Tagungen und Workshops Gedenkkolloquium für Dieter Mertens
Artikelaktionen

Gedenkkolloquium für Dieter Mertens

prof. dr. dieter mertensAm 13. November findet die akademische Gedenkfeier für Prof. Dr. Dieter Mertens (9. Januar 1940 – 4. Oktober 2014) statt. Mertens war von 1991 bis 2005 Lehrstuhlinhaber für mittelalterliche Geschichte an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Im Rahmen des Gedenkkolloquiums wird Prof. Dr. Gerd Althoff (Münster) über die Bibel als normative Grundlage politischen Handelns im Mittelalter sprechen; Dr. Markus Müller (Esslingen) über den Lothringendiskurs im Zeitalter des Humanismus. Die Feier wird von der Mädchenkantorei am Freiburger Münster unter Leitung von Martina van Lengerich umrahmt.

Das ausführliche Programm finden Sie hier zum herunterladen.

Grußworte

Prof. Dr. Hans-Jochen Schiewer (Rektor der Albert-Ludwigs-Universität)
 
Prof. Dr. Hans-Helmut Gander (Dekan der Philosophischen Fakultät)
 
Prof. Dr. Jörn Leonhard (Geschäftsführender Direktor des Historischen Seminars)
 
Prof. Dr. Birgit Studt (Sprecherin des Mittelalterzentrums)
 
Prof. Dr. Anton Schindling (Tübingen) (Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg)

Würdigung

Prof. Dr. Thomas Zotz Dieter
Mertens als Kollege und Forscher 

Vorträge 

Einführung: Prof. Dr. Jürgen Dendorfer 
 
Prof. Dr. Gerd Althoff (Münster)
Die Bibel als normative Grundlage politischen Handelns im Mittelalter 
 
Dr. Markus Müller (Esslingen)
Der Lothringendiskurs im Zeitalter des Humanismus 

Musikalische Umrahmung 

Mädchenkantorei am Freiburger Münster unter der Leitung von Martina van Lengerich

Javier Busto (*1949)
Magnifikat

Franz Biebl (1906–2001)
Ave Maria

Martina van Lengerich (*1964)
Da pacem, Domine

Felix Mendelssohn-Bartholdi (1809–1847)
Hebe Deine Augen auf

Siegfried Strohbach (*1919)
Der Mond ist aufgegangen 

 

Benutzerspezifische Werkzeuge