Uni-Logo
Sektionen
Sie sind hier: Startseite Forschung Tagungen und Workshops Hermannus Contractus. Reichenauer Mönch und Universalgelehrter des 11. Jahrhunderts, Wissenschaftliche Studientagung vom 6.-8. Juni, Weingarten
Artikelaktionen

Hermannus Contractus. Reichenauer Mönch und Universalgelehrter des 11. Jahrhunderts, Wissenschaftliche Studientagung vom 6.-8. Juni, Weingarten

Hermannus Contractus. Reichenauer Mönch und Universalgelehrter des 11. Jahrhunderts, Wissenschaftliche Studientagung vom 6.-8. Juni, Weingarten

Hermann (mit dem Astrolab in der rechten Hand) neben Euklid. Frontispiz einer Handschrift des astrologischen Kompendiums „Experimentarius“ von Bernardus Silvestris aus der Feder des Geschichtsschreibers Matthew Paris, 1240/50. Bodleian Library, University

2013 jährt sich zum tausendsten Mal der Geburtstag des bedeutenden Reichenauer Mönchs, Gelehrten und Dichters Hermann des Lahmen. Die Person und Familie Hermanns, seine geistliche Dichtung und seine Schriften zu den Artes liberales und nicht zuletzt seine berühmte Universalchronik sind Gegenstand der Tagung mit Exkursion. Zur wissenschaftlichen Studientagung laden wir alle am Thema Interessierten ins Tagungshaus Weingarten ein.

Hier können Sie den Flyer herunterladen.

Veranstalter

  • Referat Geschichte, Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart
  • Historisches Seminar, Abt. Landesgeschichte, und Seminar für Lateinische Philologie des Mittelalters, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
  • in Verbindung mit der Gesellschaft Oberschwaben für Geschichte und Kultur e. V.

 

Programm

Donnerstag, 6. Juni 2013


ab 15.00 Uhr
Kaffee/Tee

15.30 Uhr
Begrüßung
Dr. Kai Michael Sprenger, Stuttgart

Einführung
Prof. Dr. Felix Heinzer, Freiburg i. Br. / Prof. Dr. Thomas Zotz, Freiburg i. Br.

Moderation: Prof. Dr. Alfons Zettler, Dortmund

16.00 Uhr
Hermann und seine Familie, die Grafen von Altshausen
Prof. Dr. Thomas Zotz, Freiburg i. Br.

16.45 Uhr
In exteriori homine contractus. Körperliches Gebrechen und Autorschaft im frühen und hohen Mittelalter
Prof. Dr. Felix Heinzer, Freiburg i. Br.

18.00 Uhr
Abendessen

20.00 Uhr
Öffentlicher Abendvortrag

Nostri miraculum seculi – Hermanns des Lahmen Leben, Werk und Nachwirkung
Prof. Dr. Walter Berschin, Heidelberg

Freitag, 7. Juni 2013

8.00 Uhr
Frühstück
Morgenimpuls

Moderation: Prof. Dr. Jürgen Dendorfer, Freiburg i. Br.

9.00 Uhr
Hermanns des Lahmen Kloster in der ersten Hälfte des 11. Jahrhunderts
Prof. Dr. Helmut Maurer, Konstanz

9.45 Uhr
Welt- und Geschichtsbild in der Chronik Hermanns von Reichenau
Prof. Dr. Hans-Werner Goetz, Hamburg

10.30 Uhr
Kaffee/Tee

11.00 Uhr
Schwäbische Geschichte und schwäbische Umwelt im Spiegel von Hermanns Chronik
Dr. Heinz Krieg, Freiburg i. Br.

12.00 Uhr
Mittagessen

Moderation: Dr. Dieter R. Bauer, Stuttgart

14.00 Uhr
Eine monastische Tugendlehre des Jahrhunderts: Hermanns ‚De octo vitiis principalibus’
Dr. des. Bernhard Hollick, Toronto (CDN)

14.45 Uhr
Hermann der Lahme und die Musiktheorie
Prof. Dr. Michael Klaper, Weimar

15.30 Uhr
Kaffee/Tee

16.00 Uhr
Fahrt nach Altshausen

Führung durch den Schlosspark, die Schloss- und Pfarrkirche St. Michael und die Kapelle mit dem barocken Heiligen Grab von 1763
Archivar Dr. Eberhard Fritz, Altshausen

18.00 Uhr
Abendessen in Altshausen

20.00 Uhr
Öffentlicher Abendvortrag in der Galerie des Schlosses
Altshausen
Hermann der Lahme im Bild
Prof. Dr. Wolfgang Augustyn, München
anschließend Empfang durch den Herzog von Württemberg

ca. 22.30 Uhr
Rückfahrt nach Weingarten

Samstag, 8. Juni 2013

8.00 Uhr
Frühstück
Morgenimpuls

Moderation: Prof. Dr. Nadja Germann, Freiburg i. Br.

9.00 Uhr
Hermanns Schrift über das Zahlenkampfspiel (Rithmimachie)
Prof. Dr. Menso Folkerts, München

9.45 Uhr
Abakus und Rechenlehre im Werk Hermanns
Dr. Martin Hellmann, Wertheim

10.30 Uhr
Kaffee/Tee

11.00 Uhr
Hermanns komputistische Studien
Dr. Immo Warntjes, Greifswald

11.45 Uhr
Zusammenfassung
Prof. Dr. Steffen Patzold, Tübingen

12.30 Uhr
Schlussdiskussion

13.00 Uhr
Mittagessen – Tagungsende

Tagungsleitung

Dr. Kai Michael Sprenger, Stuttgart
Prof. Dr. Felix Heinzer, Freiburg i. Br.
Prof. Dr. Thomas Zotz, Freiburg i. Br.


Anmeldung und Rückfragen

Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart
Kerstin Hopfensitz M.A.
Im Schellenkönig 61, 70184 Stuttgart
Telefon: +49 711 1640-752;
Telefax: +49 711 1640-852
Hopfensitz@akademie-rs.de

Die Anmeldung zur Tagung erbitten wir schriftlich bis 23. April 2013 – auf beiliegender Karte, per Fax oder E-Mail oder über unsere Homepage: www.akademie-rs.de/veranstaltungen.html. Hier finden Sie auch das Tagungsprogramm mit allen Informationen.

Mit unserer Anmeldebestätigung gilt Ihre Anmeldung als angenommen. Bitte kommen Sie auf keinen Fall unangemeldet zur Tagung!

Bei Rücktritt von der Anmeldung vom 28. Mai bis 3. Juni 2013 (Eingangsdatum) stellen wir Ihnen die Hälfte der Kosten in Rechnung, danach bzw. bei Fernbleiben die Gesamtkosten. Ersatz durch eine andere Person befreit von den Stornogebühren. Im Normalfall gehen wir von einer uneingeschränkten Tagungsteilnahme aus.
 

Tagungshaus und Anreise

Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart
– Tagungshaus Weingarten –
Kirchplatz 7, 88250 Weingarten

Telefon: +49 751 5686-0;
Telefax: +49 751 5686-222

Das Tagungshaus erreichen Sie mit der Bahn über Ravensburg (zwischen Ulm und Friedrichshafen), dann mit dem Bus Linie 2 bis Weingarten „Post“ (Fahrzeit ca. 15 Minuten). Von dort gehen Sie zu Fuß die Treppe zur Basilika hoch, durch den linken Torbogen zur Rückseite der Klosteranlage. Der Preis für die Fahrt von Ravensburg mit dem Taxi beträgt etwa 12 €.

Der Flughafen Friedrichshafen liegt nur 20 km entfernt; er ist unmittelbar an die Bahnlinie angeschlossen.

Mit dem PKW auf der B 30 (Ulm – Friedrichshafen), Abfahrt „Weingarten“ in Richtung Weingarten. Von dort 3 km geradeaus Richtung Wolfegg. Nach kurzem Anstieg der Straße in der Kurve der Beschilderung „Kath. Akademie“ nach rechts folgen. Ruftaste an der Schranke. Bitte benutzen Sie die von der Akademie ausgewiesenen Parkplätze!

Mit freundlicher Unterstützung

Gemeinde Altshausen
Kath. Kirchengemeinde St. Michael, Altshausen
Gemeinde Reichenau
Münsterpfarrei St. Michael und Markus, Reichenau

Benutzerspezifische Werkzeuge