Uni-Logo
Sektionen
Sie sind hier: Startseite Personal Anne Rauner, M.A.
Artikelaktionen

Anne Rauner, M.A.

anne rauner, m.a.Vita

Geboren 1979 in Schiltigheim (Frankreich). 1997, Baccalauréat (Abitur) in Saverne. Erwerb des Magister-Abschlusses im Fach Mittelalterliche Geschichte an der Marc-Bloch-Universität Strasbourg im Jahr 2001.
Magister-Arbeit zum Thema „L’obituaire de l’abbaye de Marmoutier (Bas-Rhin), reflet du déclin d’une communauté bénédictine (fin du Moyen Âge)“ („Das Totengedenken der Abtei von Marmoutier (Bas-Rhin. Überlegungen zum Niedergang einer benediktinischen Gemeinschaft am Ende des Mittelalters“).

2002, Erwerb der CAPES (Staatsexamen Lehramt) für die Fächer Geschichte und Geographie und bis 2014 Unterricht an der Sekundarstufe, (2014 Freistellung aufgrund der Promotion). 2007 Erwerb der Aggregation im Fach Geschichte; Eintritt in die universitäre Lehre im Fachbereich der Mittelalterlichen und 2010-14 in auch der Neuzeitlichen Geschichte mit fortgesetzten Lehraufträgen (2015-17).

2004 Erwerb des DEA Arts, histoire et civilisation de l’Europe (Diplôme d’études approfondies) mit einer Arbeit über „Les relations féodo-vassaliques de l’abbaye de Marmoutier (Bas-Rhin)“ („Die Feudo-Vasallitischen Beziehungen der Abtei Marmoutier (Bas-Rhin)“).

Seit 2014 Promotionsstudentin an der Universität Strasbourg und der Universität Freiburg (Kotutelle). Finanzierung dank eines Doktorandenvertrags mit der Universität Strasbourg (2014-17).

Promotionsprojekt: „Scripturalité et memoria au temps des réformes. Les documents nécrologiques du diocèse de Strasbourg à la fin du Moyan Age“.
(„Schriftlichkeit und memoria in der Reformzeit. Die Totengedenkbücher der Diözese Straßburg im Spätmittelalter“);
Betreuung durch Prof. Dr. Benoit Tock (Universität Strasbourg) und Prof. Dr. Jürgen Dendorfer (Universität Freiburg i. Brsg.); geplanter Abschluss 2018.

 

anne.rauner@etu.unistra.fr

 

Benutzerspezifische Werkzeuge