Uni-Logo

Haben Sie nicht gefunden wonach Sie gesucht haben? Die Erweiterte Suche bietet ihnen präzisere Suchmöglichkeiten.

Suchresultate 30 items matching your search terms

Abonnieren Sie einen stets aktuellen RSS-Feed aus diesen Suchresultaten

Event Dr. Stefan Seeber, „Die höchste Blüte des germanischen Zweiges“: Walther von der Vogelweide und die Nationalsozialisten
Event Dr. Daniel Eder (Göttingen): Sich fröit al diu welt gemeine / gen der wunneclîchen zît. Überlegungen zum semantischen Potenzial der saisonalen Naturtopik im Minnesang
Event Prof. Dr. Christian Rohr (Bern): Wettererscheinungen und ihre Erklärung im Mittelalter zwischen antiker Tradition, lokalem Wissen und Vorstellungen „aus dem Volk“ – von Isidor von Sevilla bis Konrad von Megenberg
Event Prof. Dr. Katharina N. Piechocki (Harvard): Syphilis. Die erste globale Epidemie und das Ende der Vormoderne
Event Prof. Dr. Judith Frömmer: Poesie und Pandemie: Boccaccios Decameron
Event Prof. Dr. Jürgen Dendorfer, Die Staufer im Elsass – Bruchstücke einer Forschungsgeschichte zwischen Vereinnahmung und Distanzierung
Event Felix Heinzer: "Claustrum non manufactum" – Innenräume liturgischer Verschriftlichung
Event Jürgen Dendorfer/Nadja Germann: Einführung in die Ringvorlesung "Mittelalter- und Renaissance-Forschungen"
Event Lale Behzadi (Universität Bamberg): Lale Behzadi (Universität Bamberg) Muslimische Intellektuelle im Gespräch: Der arabische literarische Salon im 10. Jahrhundert
Event Martin Kintzinger (Universität Münster): Tradition und Transfer. Räume des Wissens im lateinischen Westen
Event Prof. Dr. Jochen Johrendt (Wuppertal): Formung durch Distinktion – Legitimationsstrategien des Reformpapsttums
Event Prof. Dr. Maarten Hoenen (Freiburg) / Prof. Dr. Peter Walter (Freiburg): Glauben und Vernunft unter Druck. Der Fall Averroes in der mittelalterlichen Scholastik
Event Prof. Dr. Simon Teuscher (Zürich): Vereinigungen im Fleisch oder Blutmischungen? Debatten über die Physiologie der Verwandtschaft im Spätmittelalter
Event Prof. Dr. Thomas Meier (Heidelberg): "Grundherrschaft" - ein historisches Konstrukt als archäologisches Modell?
Event Thérèse-Anne Druart (CUA Washington, DC): Miracle or Magic: Moses and the Magicians in al-Ghazali and in the Latin West
Event Dr. Wolfgang Freund (Metz), Burgund im Nationalsozialismus: Wissenschaftliches Untersuchungs- und territoriales Expansionsobjekt
Event Prof. Dr. Frederik Charpentier Ljungqvist (Stockholm): Climate Variability and Epidemics in Medieval and Early Modern Europe
Event Prof. Dr. Rudolf-Kilian Weigand (Eichstätt): Naturwissenschaft als Herausforderung für das mittelalterliche Wissenschaftssystem
Event Prof. Dr. Christian Berger (Freiburg): Die Harmonie der Sphären
Event Dr. Alfred Lohr (Freiburg): De natura temporis, caeli et terrae
Event Prof. Dr. Ernst Tremp (St. Gallen): Natur und Umwelt in den frühmittelalterlichen St. Galler Geschichtsquellen
Event Dr. Hubert Fehr, „Wohin das Auge blickt, kernalamannisches Land!“ Archäologische Frühmittelalterforschung am Oberrhein während der 1930er Jahre
Event Prof. Dr. Martina Backes (Freiburg/Fribourg), Von Nadlers Literaturgeschichte der deutschen Stämme und Landschaften zur modernen Literaturtopographie
Event Dr. Fabian Link (Frankfurt), Burgenforschung während der NS-Zeit: Zwischen völkisch-tribalistischem Regionalismus und Germanischem Großreich
Event Prof. Dr. Karl-Heinz Leven (Erlangen): Pest. Ereignis und Geschichte
Event Prof. Dr. Kay Peter Jankrift (Münster): Unheilvolle Verflechtungen. Naturkatastrophen im Mittelalter und ihre medizinischen Auswirkungen
Event Andreas Speer (Universität Köln): Arabica studia vs. Gallicae sententiae – Adelard von Bath und das neue Wissen über die Natur
Event Beatrice Gründler (Yale University): Beatrice Gründler (Yale University) Arabisch zwischen schriftlichem Schleier und mündlicher Performanz
Event Dr. Bent Gebert (Freiburg) / Prof. Dr. Felix Heinzer (Freiburg): Heimweh und Exil – Überlegungen zu einer mittelalterlichen Poetik der Fern-Nähe
Event Dr. Henrike Manuwald (Freiburg) / Prof. Dr. Bernd Kannowski (Freiburg): Rechtsgeschichte und Literaturwissenschaft im Dialog: Zu Transformationen des "Sachsenspiegels" in der Glosse Johanns von Buch
Benutzerspezifische Werkzeuge