Uni-Logo
Sektionen
Sie sind hier: Startseite Personal Waldschütz
Artikelaktionen

Johannes Waldschütz, M. A.

johannes waldschützVita

Geb. 1982 in Konstanz. Studium der Mittelalterlichen Geschichte, Neueren und Neuesten Geschichte und Wissenschaftlichen Politik an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und der University of Iowa. Magisterarbeit (2013) zum Thema „Die oberrheinischen Bischofsstädte Konstanz, Basel und Straßburg zwischen Adel und Königtum im 14. Jahrhundert.“

Während des Studiums Tutor und Hilfskraft am Lehrstuhl sowie im DFG-Projekt „Adlige Gruppenbildung und Handlungsspielräume. Das personale Beziehungsgefüge im hochmittelalterlichen Breisgau“ (Prof. Dr. Thomas Zotz/ Dr. Heinz Krieg).

2013–2017 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Mittelalterliche Geschichte 1/Abteilung Landesgeschichte; ab Mai 2017 Leiter des Stadtmuseums und des Stadtarchivs der Stadt Stockach.

Promotionsprojekt: „Kauf, Leihe, Tausch und Schenkung als Spiegel sozialer Bindungen? – Gütertransaktionen an südwestdeutsche Reformklöster des 11. und 12. Jahrhunderts“ (Prof. Dr. Jürgen Dendorfer)

Forschungsschwerpunkte

Landesgeschichte des deutschsprachigen Südwestens, Klöster im Früh- und Hochmittelalter, Güterübertragungen im Hochmittelalter, Stadtgeschichte des Hoch- und Spätmittelalters.

 

johannes.waldschuetz@geschichte.uni-freiburg.de

 

Benutzerspezifische Werkzeuge