Uni-Logo
Sektionen
Sie sind hier: Startseite Forschung Landesgeschichtliches Kolloquium Kolloquien frühere Semester Landesgeschichtliches Kolloquium des Lehrstuhls für Mittelalterliche Geschichte I im WS 2014/15
Artikelaktionen

Landesgeschichtliches Kolloquium des Lehrstuhls für Mittelalterliche Geschichte I im WS 2014/15

kolloquium.jpg
 

21. Oktober 2014
Dr. Bastian Walter-Bogedain (Münster), Informell = inoffiziell? Städteübergreifende Kontakte und ihre Bedeutung für die Außenpolitik im Spätmittelalter (Vortrag in Verbindung mit der Graduiertenschule Humanities, AG 8)
 

28. Oktober 2014
Dr. Andre Gutmann, Urkunden, Urkunden und ein Statutenbuch – Neu erschlossene Quellenbestände zur Geschichte Offenburgs und der Ortenau im späten Mittelalter und früher Neuzeit
 

4. November 2014
Lisa Renn, Die Entwicklung des Freiburger Münsterplatzes – Ein Beispiel interdisziplinärer Forschung
 

11. November 2014
Dr. Andreas Kuczera (Gießen)/Dr. Marcus Schröter, Mittelalter digital: Die Mainzer Regesta Imperii und das Freiburger Fachportal Geschichtswissenschaft
 

18. November 2014
Dr. Bettina Schöller (Zürich) Das lange Gedächtnis. Muri und die Habsburger 1027-1500
 

25. November 2014
Dr. Roberta Cimino (St. Andrews, Frankfurt), Queens as political agents in Carolingian royal charters
 

2. Dezember 2014
Podiumsdiskussion – „Archäologie und Geschichte des ersten Jahrtausends, Rückblick, Bilanz und Perspektiven“ - 30 Jahre Forschungsverbund (HS 1010)
 

9. Dezember 2014 – Ergebnispräsentationen von BA-Arbeiten
Michael Kolinski, Zwischen Ministerialität und Niederadel. Das herrschaftliche Umfeld der Grafen von Fürstenberg im 13. Jahrhundert
Johannes Krämer, Der Codex Hirsaugiensis als Traditionsbuch. Eine Untersuchung des Schenkerkreises bis 1125
 

13. Januar 2015
Dr. Steffen Krieb, Vom Kloster zur Pfarrkirche. Zum Wandel der Memorialkultur der Landschaden von Steinach (1200-1600)
 

20. Januar 2015
Dr. Katharina Mersch (Göttingen), Götzendiener und Häretiker: Kontrastfiguren im Reformkonvent von Hohenburg
 

27. Januar 2015
Dr. Rüdiger Lorenz, Entwicklungen in der Semantik von Leiheverhältnissen in den Königsurkunden der frühen Stauferzeit.
 

3. Februar 2015
Dr. Uwe Braumann, Historische Erdbeben in Baden-Württemberg seit dem Jahr 1000 – ein Projekt des Landeserdbebendienstes Baden-Württemberg
 

10. Februar 2015
Dr. Ingrid Würth (Halle), Das Bild Wilhelms von Holland in der Geschichtsschreibung

 

Hier können Sie die Programme früherer Semester einsehen.
 

Bildnachweis für den Kopfbereich: Universitätsarchiv Freiburg A 105/8141, fol. 20v.

Benutzerspezifische Werkzeuge