Uni-Logo
Sektionen
Sie sind hier: Startseite Forschung Tagungen und Workshops Ein Papst auf der Flucht: Das Konstanzer Konzil und seine Auswirkungen auf den Oberrhein
Artikelaktionen

Ein Papst auf der Flucht: Das Konstanzer Konzil und seine Auswirkungen auf den Oberrhein

Datum: Freitag, 19. Juni 2015, 13.30–18.00 Uhr
Ort: Hörsaal im Collegium Borromäum, Schoferstr. 1

  

13.30 Uhr Begrüßung
13.45 Uhr Prof. Dr. Karl-Heinz Braun: Einheit, Reform und Glauben. Zu den Aufgaben des Konstanzer Konzils
14.15 Uhr Diskussion
14.30 Uh Prof. Dr. Dieter Speck: Fluchtweg und Fluchthelfer – Zur Flucht Johannes XXIII. aus Konstanz
15.00 Uhr Diskussion
15.15 Uhr Prof. Dr. Thomas Zotz: Eine Folge von Papstflucht und Herzogsacht: Freiburg wurde für zwölf Jahre Reichsstadt
15.45 Uhr Diskussion
16.00 Uhr Kaffeepause
16.30 Uhr Dr. Heinz Krieg: Ein fürstlicher Trittbrettfahrer: Markgraf Bernhard von Baden, Johannes XXIII. und das Konstanzer Konzil
17.00 Uhr Diskussion
17.15 Uhr Prof. Dr. Jürgen Dendorfer: Zwischen Konstanz und Basel – Konziliare Impulse zur Klerus- und Klosterreform am Oberrhein
17.45 Uhr Diskussion

 

Eine Veranstaltung des Alemannischen Instituts in Zusammenarbeit mit dem Arbeitsbereich Mittlere und Neuere Kirchengeschichte / Frömmigkeitsgeschichte und Kirchliche Landesgeschichte an der Universität Freiburg sowie der Abteilung Landesgeschichte am Historischen Seminar.

Benutzerspezifische Werkzeuge