Uni-Logo
Sektionen
Sie sind hier: Startseite Forschung Tagungen und Workshops Gelehrtes Recht? – Die Ausbildung des Lehnswesens im Reich nördlich der Alpen (12./13. Jahrhundert)
Artikelaktionen

Gelehrtes Recht? – Die Ausbildung des Lehnswesens im Reich nördlich der Alpen (12./13. Jahrhundert)

Workshop

Donnerstag, 11. April 2013
in der Bibliothek der Abteilung Landesgeschichte

Programm

Uhrzeit Vortrag
9.00 Begrüßung und Einführung (J. Dendorfer/B. Kannowski)
9.15

Jürgen Dendorfer: Die Ausbildung des Lehnswesens im 12. und 13. Jahrhundert – Das geplante Projekt im Rahmen neuer Ansätze der Mittelalterforschung

– Diskussion

10.00

Rüdiger Lorenz: Die handschriftliche Verbreitung der Consuetudines feudorum – ein Indikator für Aneignungen gelehrten Lehnrechts

Kommentar: Bernd Kannowski (Bayreuth) – Diskussion

11.00 Kaffeepause
11.15

Sebastian Kalla: Worte, Begriffe und Regeln – Lehnrechtliches in Bamberger Privaturkunden

Kommentar: Susanne Lepsius (München) – Diskussion

12.30  Mittagessen
14.00

Maike Huneke (Karlsruhe): Gelehrtes Recht und Sächsisches Lehnrecht

– Diskussion

15.00 Kaffeepause
15.15

Stephan Dusil (Zürich): Kirchliches Recht und Rezeption. Einige Überlegungen zum kanonischen Recht vor allem im 12. Jahrhunder

– Diskussion

16.15

Carsten Fischer (Zürich): Die Entwicklung des nordalpinen Lehnsrechts, ca. 1150-1250 – Gedanken zur Bestimmung der Rolle des gelehrten (Lehns-)Rechts

– Diskussion


Ende gegen 17.30 Uhr.

Benutzerspezifische Werkzeuge